Die Universität & Fachhochschule in Flensburg

Die FH und Uni Flensburg - ein Campus für zwei Hochschulen

Die Universität und die Fachhochschule Flensburg benutzen einen gemeinsamen Campus, welcher gut erreichbar in der Nähe des Bahnhofs gelegen ist. Die Hochschulbibliothek (ZHB) wird von beiden Hochschulen betrieben und ist auch für Nichtstudierende zugänglich.

Die Universität Flensburg wurde 1994 als Nachfolgerin der ehemaligen Pädagogischen Hochschule gegründet. Auch heute sind die meisten Studierenden an der Flensburger Uni angehende Lehrerinnen und Lehrer. Des Weiteren bietet die Universität Flensburg internationale Management-Kurse an, bei welchen neben Englisch Dänisch oder Spanisch als Fremdsprache gewählt werden kann. Als Masterstudiengänge lassen sich neben dem für das Lehramt erforderlichen Master of Education mit einem Abschluss als Wirtschaftsingenieur belegen. Die Lehramtsausbildung an der Universität Flensburg erfolgt jedoch nicht für den Unterricht an der gymnasialen Oberstufen, angehende Gymnasiallehrer studieren in Schleswig-Holstein an der Kieler Universität.

Die Flensburger Universität bildet neben der Uni Kiel als einzige Einrichtung Friesischlehrer aus.

Zusätzlich zu den eigentlichen Studiengängen führt die Universität Flensburg unter dem Projektnamen EULE gemeinsam mit dem IQSH Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer durch.

Zu den Einrichtungen der Universität Flensburg gehört auch der European Oversea Campus. Der EOC befindet sich auf der indonesischen Insel Bali und bietet Bachelor- und Master-Studiengänge in englischer Sprache an.

Die Fachhochschule Flensburg unterrichtete ursprünglich ausschließlich technische Studienfächer, wobei neben dem Maschinenbau auch heute noch ein Schwerpunkt im Bereich der Schiffstechnik sowie der Nautik besteht. Neben weiteren technischen Disziplinen wie speziellen Studiengängen zur Energietechnik und zur Windenergie hat die Flensburger Fachhochschule ihr Angebot seit 1990 auf Wirtschaftswissenschaften ausgeweitet.
Die Ausbildung von Berufsschullehrern für den Fachkundeunterricht technischer Berufe erfolgt gemeinsam mit der Universität Flensburg.

Die Studentenzahlen betragen etwa 4000 Studierende an der Flensburger Universität und 3600 Studenten an der Fachhochschule.

Sowohl die Universität als auch die Fachhochschule Flensburg kooperieren mit der privaten Flensburg School, bei welcher es sich um eine spezielle Hochschule für Aufbaustudiengänge handelt.